Seiten

Sonntag, 10. November 2013

Graufilter



25 Sekunden lang bei Blende 9 belichtet.
Ohne Graufilter wäre diese Aufnahme
hoffnungslos überbelichtet

Graufilter, auch Neutraldichtefilter, sperren das gesamte sichtbare Lichtspektrum gleichmäßig und ermöglichen es dadurch, längere Belichtungszeiten zu verwenden, ohne das Bild überbelichten zu müssen. Nützlich kann das sein, wenn man beispielsweise einen Wasserfall fotografieren möchte und das Wasser verschwommen/neblig/diffus erscheinen soll. Auch kann man beispielsweise in der Architekturfotografie durch längere Belichtungszeiten erreichen, dass Menschen und vorbeifahrende Autos nicht mehr im Bild auftauchen, sodass man sie nachher nicht aufwendig entfernen muss. Zudem kann man trotz offener Blende lange belichten und gezielt selektive Schärfe anwenden.