Seiten

Samstag, 25. April 2015

Win 10 herunterfahren

In der aktuellen Preview von Windows 10 scheint es Microsoft tatsächlich geschafft zu haben, eine Möglichkeit zu finden, das "Herunterfahren" zu aktivieren, ohne mit der Maus gassi gehen zu müssen.
Es mag zwar banal klingen, aber darauf freue ich mich doch tatsächlich mal.

Was außerdem noch eine vielversprechende Funktion zu sein scheint, von der ich hoffe, dass sie auch bestehen bleibt, ist die Möglichkeit, Ordner anzupinnen. Also jedes beliebige Verzeichnis, auch im Netzwerk, kann per Rechtsklick an den "Quick Access" angepinnt werden und per Rechtsklick natürlich auch wieder entfernt werden. (Ja, es gab bereits die Favoriten, aber dort hatte man keine Kontextmenü-Option dafür)