Seiten

Montag, 29. Juli 2013

Sonnenaufgang am Jaufenspitz

... War diesmal Wetterbedingt quasi ein Reinfall. Die Spitze befand sich mitten im Nebel. Ansonsten wäre es sicher interessant gewesen. Aufstieg wird mit 1.20 h angegeben, es geht auch in einer Stunde. Anfahrt von Meran ca. 40 Minuten, also plant man insgesamt 2 Stunden vor Sonnenaufgang ein. Wie man die Anreise plant, kann man ja in meinem anderen Beitrag nachlesen. Der Aufstieg gelang diesmal sogar gänzlich ohne Zusatzbeleuchtung. Irgendwie waren Mondschein und Nebel eine recht gleichmäßig aufhellende Kombination.
Der Aufstieg war teilweise umnebelt und teilweise klar, aber immer hell genug, um ohne Beleuchtung auszukommen.

Von der Sonne war teilweise nur ein kleiner runder weißer Kreis zu sehen, eben was die Wolken halt gerade durchließen. Manchmal sogar ein Fleckchen blauer Himmel.



Na gut, wenn man seine Cam bereits auf den Berg schleppt, sollte man doch zumindest etwas von der Flora festhalten. Habe mich einer Photoshop-Aktion bedient, die man bei psd-tutorials erhält: