Seiten

Donnerstag, 11. Juli 2013

jugendhackt

Ich wurde vor kurzem angesprochen, ob man bei uns nicht so was wie unter www.jugendhackt.de machen könnte. Da ich die Idee generell gut finde, aber so was nicht alleine Schultern möchte, habe ich mich an die einzig richtige Stelle für so etwas gewandt: Den Jugenddienst Meran! Als ehemaliger Jugenddienstler wusste ich ja bereits bestens über die Struktur und die Mitarbeiter Bescheid und konnte mit Hannes gleich zu einem guten Punkt kommen. Der Jugenddienst hatte ohnehin vor in Meran ein Jugendlabor für naturwissenschaftlich interessierte Jugendliche aufzubauen, wo jeder seine Projekte umsetzen kann.
Als Initialveranstaltung werden also versuchen, den Hackday in Meran zu organisieren. Wir schon recht eifrig dabei, kluge Köpfe und Sponsoren zu motivieren und stoßen bis jetzt mal auf positives Echo. Die Aktion wird allgemein als tolle Sache angenommen.
Mal schauen, was daraus wird.